Jazz am See e.V.

Wir überarbeiten zur Zeit unsere Webseiten - Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Nächste Veranstaltungen

5 Okt
Winterprogramm 2018/2019
05.10.2018 19:30 - 06.04.2019 23:59

Auch in diesem Jahr ist es uns wieder einmal gelungen, ein sagenhaft geiles Winterprogramm zusammenzustellen. Nicht nur, dass ein Highlight das andere jagt, nein: Auch unsere Preise sind bei Erwerb eines Jahrestickets unschlagbar günstig. Folgende Formationen werden bei uns auftreten:

Datum

Konzert

Link zum Vorverkauf

05.10.2018

Lars Danielsson mit Liberetto III

https://www.xing-events.com/MWNEHNW

27.10.2018

Eric Person feat. Matthias Bublath & Christian Lettner

https://www.xing-events.com/RUHRXJE

24.11.2018

Rick Hollander Quartet feat. Brian Levy

https://www.xing-events.com/HKINDNR

15.12.2018

Dieter Ilg mit B-A-C-H

https://www.xing-events.com/YEKWLLZ

12.01.2019

Jin Jim

https://www.xing-events.com/UFWJAIW

09.02.2019

Adam Baldych & Helge Lien mit Brothers

https://www.xing-events.com/ESULMDT

09.03.2019

Nguyên Lê Streams Quartet

https://www.xing-events.com/QLDLZES

06.04.2019

Echoes Of Swing.

https://www.xing-events.com/KZSRPAE

Ausführliche Informationen zum gesamten Winterprogramm entnehmen Sie bitte unserem Flyer unter: www.jazzamsee.de/images/newsletter/2018/Winterprogramm_18-19_Okt-Apr_V03web.pdf

Wenn Sie ein Saison-Abo zu stark ermäßigten Konditionen wünschen, wenden Sie sich bitte per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eintrittskarten für die Konzerte von Oktober bis Dezember erhalten Sie ab sofort auch an den bekannten Vorverkaufsstellen.

5 Okt

Lars Danielsson - Liberetto III

John Parricelli - 
Grégory Privat - 
Lars Danielsson - 
Magnus Öström - 

 Gitarre
 Flügel
 Bass, Cello

 Schlagzeug

Musik muss berühren. Für Lars Danielsson, den Meister des Wohlklangs an Bass und Cello, liegt die Kraft der Musik in der Melodie. Sie ist der Keim, das Energiezentrum, aus dem sich alles entfaltet. Für diese Spielhaltung steht „Liberetto“ auch zum dritten Mal ein. Danielssons Wortschöpfung wird endgültig zum Synonym seiner Kunst: Steckt darin doch mit „Libretto“ der Verweis auf die abendländische Kunstmusik als Quelle für seine Kompositionen und den ihnen innewoh-nenden lyrischen, sanglichen Charakter.

Lars Danielsson war bereits mehrfach zu Gast in Feldafing. Egal, ob mit seinem eigenen Projekt, zusammen mit Nils Landgren auf der Roseninsel oder anlässlich der 900-Jahr Feier der Gemeinde Feldafing,  jedesmal riss er das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

27 Okt

Eric Person Trio feat. Matthias Bublath & Christian Lettner

Eric Person - 
Matthias Bublath - 
Christian Lettner - 

 Saxophon, Flöte
 Keyboard

 Schlagzeug

Der New Yorker Eric Person zählt seit Jahrzehnten zu den international renommiertesten und bekanntesten Saxophonisten des Jazz. Im Laufe der Jahre spielte er nicht nur mit seinem Cousin Houston Person sondern mit vielen weiteren Superstars der Jazz-Szene wie McCoy Tyner, Dave Holland, Chico Hamilton und David Murray.

Zusammen mit dem Pianisten Matthias Bublath und dem Schlagzeuger Christian Lettner sorgt er seit geraumer Zeit für Furore in der deutschen Jazz-Landschaft: Mit ihren frischen Arrangements von Jazz- und Blues-Standards sowie progressiven und dynamischen Eigenkompositionen begeistern sie Publikum und Kritiker gleichermaßen.

24 Nov

Rick Hollander Quartet feat. Brian Levy

Brian Levy -
Paul Brändle -

Will Woodard - 
Rick Hollander - 

 Saxophon
 Gitarre

 Bass
 Schlagzeug

Es ist nicht selbstverständlich für eine Band an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Das Rick Hollander Quartet ist seit den 1990er Jahren eine feste Institution in der globalen Jazz-Szene. Das neue CD Release „On the Up and Up“ (Laika Records) zeigt, wie zeitlos der moderne Jazz Stil dieser amerikanisch-deutschen Band ist.

15 Dez
Dieter Ilg mit B-A-C-H
15.12.2018 20:30

Dieter Ilg mit B-A-C-H

Rainer Böhm -
Dieter Ilg - 
Patrice Héral - 

 Flügel
 
Bass
 Schlagzeug

„Du kannst nicht Jazz spielen, ohne auch Bach zu spielen“, stellte Saxofonist Joshua Redman über den Einfluss des Urvaters der europäischen Kunstmusik fest. Eine Einstellung, die auch Dieter Ilg teilt: „An ihm kommt man als Musiker nicht vorbei.“

Dieter Ilg darf man zu den wichtigsten Jazzbassisten der Welt rechnen. Nicht nur als begnadeter Spieler, sondern vor allem, weil er mit den eigenen Projekten seine klassischen Wurzeln so schlüssig erforscht und in den Jazz überführt wie kein anderer.

12 Jan
Jin Jim
12.01.2019 20:30

Jin Jim

Daniel Manrique-Smith -
Johann May -

Ben Tai Trawinski - 
Nico Stallmann - 

 Flöte
 Gitarre

 Bass
 Schlagzeug

Jin Jim gehören zu den „absoluten Senkrechtstarter Bands in der deutschen Jazzszene“ (NDR). Der stürmische Erfolg basierte auf der Innovation, die ihnen mit ihrer Musik gelingt: Mit bisher unbekannter Wucht verschmelzen hier Latin, Jazz und Rock: Rhythmisch hochkomplex, dafür harmonisch zugänglich, mit Einflüssen von Flamenco über indische Musik bis zum Pop. Eine Band mit perfekter Harmonie - vom strahlend klassischen Klang über die immer leicht aspirierte, helle Färbung der lateinamerikanischen Musik bis hin zu wilden Jazz-Soli.

9 Feb

Adam Baldych / Helge Lien: Brothers

Helge Lien -
Adam Baldych - 

 Flügel
 
Geige

In der Tat gehört der trotz seiner zahlreichen Auszeichnungen bis hin zum ECHO Jazz erst 31-jährige Adam Baldych zu den führenden Brückenbauern des europäischen Jazz: Polnische Volksmusik, Klassik und Jazz jeder Couleur finden bei ihm zusammen, gespielt mit einer technischen Bandbreite, bei der sich klassischer Strich mit wirbelnder Improvisation und wuchtiger Rock-Dynamik verbinden. Und im bestens eingespielten Verbund mit Helge Lien am Piano, besitzt Bałdych auch die Mittel, die verschiedenen Aspekte der Brüderlichkeit musikalisch so ausdrücken zu können, dass auch der mitgerissene Hörer zum Bruder im Geiste wird.

9 Mär
Nguyên Lê: Streams Quartet
09.03.2019 20:30

Nguyên Lê: Streams Quartet

Illya Amar - 
Nguyên Lê - 

Chris Jennings - 
John Hadfield - 

 Saxophon
 Gitarre

 Bass
 Schlagzeug

„Niemand spielt Gitarre wie er“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über Nguyên Lê, der einer der vielseitigsten, markantesten und unabhängigsten Gitarristen des Jazz-Kosmos ist. Er geht weit über die Grenzen der Jazzmusik hinaus und ist geprägt von den verschiedensten Einflüssen wie asiatischer Musik, Modern Jazz, Fusion oder klassischem Rock. Mit seinem Streams Quartet widmet er sich neuen Klängen, die in alten Kulturen verwurzelt sind und erforscht dabei die vielfältigen Dimensionen der Fusion von Jazz und indigener Musik als fruchtbarer Boden für Komposition und Improvisation

6 Apr
Echoes Of Swing: Travelin‘
06.04.2019 20:30

Echoes Of Swing: Travelin‘

Chris Hopkins - 
Colin T. Dawson - 

Bernd Lhotzky - 
Oliver Mewes - 

 Saxophon
 Trompete, Gesang

 Flügel
 Schlagzeug

Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die vier Musiker beherzt aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix (Beiderbecke) bis Bop, von Getz bis Gershwin, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Das 'Great American Songbook' und die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden bilden klumpenfreien Humus für die Kreativität der Combo, die sich in verblüffenden Arrangements, virtuosen Solobeiträgen und ausdrucksstarken Eigenkompositionen niederschlägt.