Nächste Veranstaltungen

12 Jan
Jin Jim
12.01.2019 20:30

Jin Jim

Daniel Manrique-Smith -
Johann May -

Ben Tai Trawinski - 
Nico Stallmann - 

 Flöte
 Gitarre

 Bass
 Schlagzeug

Jin Jim gehören zu den „absoluten Senkrechtstarter Bands in der deutschen Jazzszene“ (NDR). Der stürmische Erfolg basierte auf der Innovation, die ihnen mit ihrer Musik gelingt: Mit bisher unbekannter Wucht verschmelzen hier Latin, Jazz und Rock: Rhythmisch hochkomplex, dafür harmonisch zugänglich, mit Einflüssen von Flamenco über indische Musik bis zum Pop. Eine Band mit perfekter Harmonie - vom strahlend klassischen Klang über die immer leicht aspirierte, helle Färbung der lateinamerikanischen Musik bis hin zu wilden Jazz-Soli.

9 Feb

Adam Baldych / Helge Lien: Brothers

Helge Lien -
Adam Baldych - 

 Flügel
 
Geige

In der Tat gehört der trotz seiner zahlreichen Auszeichnungen bis hin zum ECHO Jazz erst 31-jährige Adam Baldych zu den führenden Brückenbauern des europäischen Jazz: Polnische Volksmusik, Klassik und Jazz jeder Couleur finden bei ihm zusammen, gespielt mit einer technischen Bandbreite, bei der sich klassischer Strich mit wirbelnder Improvisation und wuchtiger Rock-Dynamik verbinden. Und im bestens eingespielten Verbund mit Helge Lien am Piano, besitzt Bałdych auch die Mittel, die verschiedenen Aspekte der Brüderlichkeit musikalisch so ausdrücken zu können, dass auch der mitgerissene Hörer zum Bruder im Geiste wird.

9 Mär
Nguyên Lê: Streams Quartet
09.03.2019 20:30

Nguyên Lê: Streams Quartet

Illya Amar - 
Nguyên Lê - 

Chris Jennings - 
John Hadfield - 

 Saxophon
 Gitarre

 Bass
 Schlagzeug

„Niemand spielt Gitarre wie er“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über Nguyên Lê, der einer der vielseitigsten, markantesten und unabhängigsten Gitarristen des Jazz-Kosmos ist. Er geht weit über die Grenzen der Jazzmusik hinaus und ist geprägt von den verschiedensten Einflüssen wie asiatischer Musik, Modern Jazz, Fusion oder klassischem Rock. Mit seinem Streams Quartet widmet er sich neuen Klängen, die in alten Kulturen verwurzelt sind und erforscht dabei die vielfältigen Dimensionen der Fusion von Jazz und indigener Musik als fruchtbarer Boden für Komposition und Improvisation

6 Apr
Echoes Of Swing: Travelin‘
06.04.2019 20:30

Echoes Of Swing: Travelin‘

Chris Hopkins - 
Colin T. Dawson - 

Bernd Lhotzky - 
Oliver Mewes - 

 Saxophon
 Trompete, Gesang

 Flügel
 Schlagzeug

Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die vier Musiker beherzt aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix (Beiderbecke) bis Bop, von Getz bis Gershwin, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Das 'Great American Songbook' und die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden bilden klumpenfreien Humus für die Kreativität der Combo, die sich in verblüffenden Arrangements, virtuosen Solobeiträgen und ausdrucksstarken Eigenkompositionen niederschlägt.