Der "Jazz am See - Award"

Einmal im Jahr verleihen wir den "Jazz am See - Award" für besonders herausragende Leistungen im Bereich der Jazzmusik. Dotiert ist der Preis mit einem Bild der Feldafinger Künstlerin Ina Kohlschowski-Lang aus einer Serie von Jazz-Bildern, die 1996 zu einer Ausstellung geschaffen wurden, die die Ingolstädter Jazz-Tage begleitete.
 
Hierfür versetzte sich die Künstlerin ganz in die Szenerie des Jazz, besuchte Jazz-Konzerte, Jazz-Kneipen, hörte nur noch Jazz-Musik und beschäftigte sich mit dem Leben von Jazz-Musikern. Auf großen Leinwandbildern, aber auch in kleineren Bildern entstanden hieraus Impressionen, die den Betrachter ein wenig das Blues - Gefühl vermitteln: Impressionen, die an rauchige Jazz-Keller erinnern, die die filigranen Blasinstrumente zeigen oder das wuchtige Klavier, und deren erdige Farbtöne das Bodenständige, das Erdverbundene des Jazz zeigen.

Die bisherigen "Jazz am See Award" - Preisträger

2013 Eckehard Apfel (Grafiker)

2012 Le Bang Bang

2011 Mo'Blow

2010 Guido May

2009 Christian Zehnder

2008 Christian Elsässer

2007 Henning Sieverts

2006 Eva Kruse

2005 Michael Wollny

2004 Johan Norberg / Jonas Knutsson